REGIONALER ENERGIEVERSORGER

Wachsen aus der Stärke heraus

Einem regionalen Energieversorger aus Süddeutschland drohten Margeneinbußen im regulierten Energiegeschäft und damit binnen weniger Jahre Verluste im deutlichen zweistelligen Millionen-Euro-Bereich. Es galt eine Strategie zum Ausgleich dieser Verluste zu finden. Als Unterstützung holte das Unternehmen goetzpartners an Bord.

Die Unternehmensleitung wollte in zwei Bereichen gegensteuern: Innerbetriebliche Effizienzsteigerung einerseits und Neugeschäft im nicht-regulierten Bereich andererseits. Das bedeutete ein EBITDA-Wachstum in diesem Bereich von  50% innerhalb der nächsten vier bis fünf Jahre.

Bei der Suche nach aussichtsreichen Ansätzen für das Neugeschäft zeigte sich, dass vor allem die breite Präsenz „in der Fläche“ Ansatzpunkte für Services für Gewerbetreibende und Kommunen lieferte. Als neuen Vertriebsansatz bot sich eine integrierte digitale Lösung an – goetzpartners lieferte die Expertise, eine Vermarktungsplattform wurde realisiert.

Dass sich der Marktgang mit den neuen Angeboten so schnell realisieren ließ, lag an dem klaren Fokus auf Machbarkeit. Entscheidend für den Erfolg war, dass es dem Unternehmen dank der Hilfe von goetzpartners gelang, die Perspektive zu wechseln und sich an den individuellen Bedarfen der Kunden im freien Markt zu orientieren.

BRANCHE

  • Energy

MANDANTEN-HERAUSFORDERUNG

  • Ausgleich von Ergebnisverlusten im regulierten Energiemarkt
  • Entwicklung einer Wachstumsstrategie

ANSATZ GOETZPARTNERS

  • Bedarfsanalyse für Kunden aus dem nicht-regulierten Bereich
  • Portfolio-Analyse der Produkte, Erfahrungen und Services im Unternehmen
  • Identifizierung von Angebotspaketen als Grundlage für die Wachstumsstrategie
  • Digitale Vermarktungsplattform

ERGEBNIS

  • Gezielte Erweiterung des Angebots-Portfolios
  • Entwicklung der Angebote und Marktgang
  • Erfolgreicher Perspektivwechsel mit Blick auf den nicht-regulierten Markt

ÜBERSICHT PROJEKTBEISPIELE