Financial Institutions

Es geht um das radikale Nutzenversprechen zu jedem Zeitpunkt und für jede Situation. Für den Übergang vom traditionellen zum service-dominierten Geschäftsmodell sind wir die richtigen Partner.

Innovation trotz Tradition

Die Finanzdienstleistungsindustrie steht heute vor vielfachen Umbrüchen. Statt der Produkte stehen die Services im Fokus. Diese werden nun auch von ursprünglich branchenfremden Unternehmen angeboten. Neben der anhaltenden Niedrigzinsphase und einem allgemeinen Wertewandel insbesondere durch exponentielle Technologiesprünge steht sie einem breiten Spektrum von Chancen und Risiken gegenüber.

Einzelne Geschäftsbereiche traditioneller Banken werden künftig überflüssig. Zahlreiche FinTechs etablieren neue Technologien im Markt und digitalisieren die Welt der Geldströme.

Versicherer sehen sich mit Entwicklungen zu künstlicher Intelligenz und „Predictive Analytics“ konfrontiert, welche zunehmend in digitale Konkurrenz mit etablierten Vertriebskanälen treten. Der Versicherer droht vom Anbieter zum reinen Zulieferer degradiert zu werden.

Diese rasant wachsende Konkurrenz stellt traditionelle Finanzinstitute und Assekuranzen vor neue Herausforderungen. Bisherige Erträge fallen weg, regulatorische Veränderungen belasten zusätzlich die Profitabilität. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen sie sich jetzt strategisch neu ausrichten.

Ihre bisherigen Strukturen bremsen Innovationen und digitale Entwicklungen stark aus. Um den Ansprüchen bei Kundenorientierung, Innovation, Agilität sowie Effizienz gerecht zu werden, bedarf es neuer organisatorischer und technologischer Lösungen.

Das Beratungsangebot von goetzpartners ist spezifisch auf diese komplexen Herausforderungen abgestimmt. Wir stehen dem Top-Management von Banken und Versicherungen sowie anderen Finanzdienstleistungsunternehmen bei unternehmerischen Kernfragen zu Strategie, M&A und Transformation zur Seite. Der Mehrwert liegt dabei in der einzigartigen Kombination von Corporate Finance und Management Consulting Expertise sowie der ausgewiesenen Kompetenz bei der Begleitung von digitalen Transformationsprogrammen.

BHF-Bank

Strategieformulierung, Identifizierung eines geeigneten Übernahmekandidaten und Definition des Business-Plans: Übernahme der deutschen BHF-Bank durch den belgischen Kapitalbeteiligungsfonds RHJ International

Case:

Projektdetails

PUBLIKATION

Die Blockchain kommt – wie Banken sich vorbereiten sollten

Sie kommt ohne Mittelsmänner aus, ist dezentral aufgebaut und macht Transaktionen jederzeit für alle nachvollziehbar: Die Blockchain hat das Potenzial, etablierte Geschäftsmodelle in der Finanzindustrie zu zerstören und die Branche kräftig durcheinander zu wirbeln. 

„Bis 2025 wird eine Blockchain-Infrastruktur für alle handelbaren Vermögenswerte entstehen. Darauf müssen Banken vorbereitet sein", sagt Bankenexperte Dr. Markus Krall, Managing Director bei goetzpartners.

Hintergründe und Handlungsempfehlungen für Banken und Finanzdienstleister lesen Sie in diesem Whitepaper.

Download ShortCut

Die Zukunft der Blockchain in 100 Sekunden
Managing Director Dr Markus Krall

TRANSAKTIONEN

Wir haben in zahlreichen finanzsektorrelevanten Transaktionen unsere Kunden erfolgreich beraten. Mit über 200 internationalen Sell-Side und Buy-Side Transaktionen mit einem Volumen von mehr als 15 Milliarden Euro allein in den letzten zehn Jahren ist goetzpartners eines der erfolgreichsten mid-market M&A Häuser. Basis des Erfolges ist eine tiefgreifende Branchenkenntnis sowie exzellentes Prozessmanagement, welche von Finanzinvestoren und Unternehmenskunden gleichermaßen geschätzt wird.

Alle Transaktionen im Überblick


Kontakt

 Kai Baetge

Kai Baetge Partner
Management Consultants

 Stefan Homann

Stefan Homann Partner
Management Consultants

Dr. Markus Krall

Dr. Markus Krall Managing Director
Management Consultants

 Alexander Quack-Grobecker

Alexander Quack-Grobecker Partner
Management Consultants

Dr. Ingo Wagner

Dr. Ingo Wagner Managing Director
Management Consultants