Smartphones, Tablets, E-Readers: Die neuen Heilsbringer der Verlags- und Medienhäuser?

Corporate Finance TIME

Klaus Driever, Jörg Dörnemann, Thomas Feinen, Donata Hopfen und Christophe Maire stimmten im Rahmen der Podiumsdiskussion dahingehend überein, dass mobile Endgeräte künftige Wachstumsfelder für die Ver-lagshäuser eröffnen. Jedes der von ihnen vertretenen Unternehmen hat bereits begonnen, Inhalte für Smart-phones, Tablets oder E-Readers anzubieten beziehungsweise Plattformen für deren Verbreitung aufzubauen.