goetzpartners beriet itelligence bei der Akquisition des dänischen SAP-Beratungshauses 2C change

Corporate Finance

Herbert Vogel, Vorstandsvorsitzender der itelligence AG, kommentierte: „Mit 2C change haben wir einen exzellenten SAP-Partner in Nordeuropa gefunden, um unsere Internationalisierung weiter voran zu treiben, und wir erwarten zukünftig deutliches organisches Wachstum.“ Norbert Rotter, CFO der itelligence AG, sagte: „Während des einjährigen Akquisitionsdialogs ist ein partnerschaftliches Vertrauensverhältnis entstanden, und ich freue mich, dass es uns gelungen ist, unseren Wunschpartner, die 2C change, für itelligence zu gewinnen. Ab dem zweiten Halbjahr 2011 erwarten wir wirtschaftlich nachhaltige Beiträge von 2C change für itelligence.“

Nicolaj Vang Jessen, CEO von 2C change, sagte: “Wir haben diese Chance nicht aktiv gesucht, aber die Ausdauer von itelligence und die sich uns bietende Möglichkeit, neue Wege zu beschreiten, haben uns überzeugt. Wir glauben, dass wir und itelligence eine gemeinsame Vision, Kultur und Philosophie teilen, die uns gestärkt auf unserem gemeinsamen Weg in die Zukunft voranbringen werden.“ Die Partner und Mitarbeiter von 2C change werden mit übernommen.

goetzpartners beriet itelligence bei dieser Transaktion und ist damit bereits zum zweiten Mal für itelligence als M&A Berater tätig gewesen. Dies spricht für die umfassende Expertise von goetzpartners sowohl bei Transaktionen auf der Käuferseite, als auch bei länderübergreifenden Projekten und untermauert die gute Geschäftsbeziehung beider Unternehmen. „Mit unserer umfassenden Kenntnis des skandinavischen Marktes, der IT-Landschaft und unserer profunden M&A-Expertise konnten wir diese attraktive Möglichkeit für itelligence identifizieren und das Unternehmen während des ganzen Akquisitionsprozesses begleiten“, so Herbert Werle, Managing Director bei goetzpartners.