DEUTSCHE TELEKOM

Innovationsstrategie mit Unternehmergeist umgesetzt

Die Produkte und Innovationsfelder der Deutschen Telekom AG sind extrem umfangreich und vielseitig: Neben allem rund um das Thema Telefonie umfasst das Portfolio unter anderem Branchenmarktplätze, Advertising Payment-Angebote, Medien, Online-Shops, Data- und Cloud-Angebote. Um in dieser Vielfalt die aussichtsreichsten Wachstumspotenziale zu erkennen, benötigte das Unternehmen mehr Transparenz, gerade um die Marktaussichten zu klären. Für diese Aufgabe beauftragte die Telekom goetzpartners.

Ausgehend von einer Business-Case-Analyse bewertete goetzpartners die einzelnen Themen nach strategischen, finanziellen und Risiko-Aspekten und gab entsprechende Empfehlungen. Außerdem entwickelten die Berater ein Steuerungskonzept für das gesamte Portfolio, einschließlich einer neuen Governance-Struktur sowie eines Ranking-Systems, um die Investitionsentscheidungen zu optimieren.

Dank der Beratungsleistungen von goetzpartners hat die Telekom nicht nur transparente Innovationsportfolios. Sie kann Investitionen in diese Bereiche auch auf Grundlage messbarer Größen verteilen. Zugleich bleibt den Unternehmern innerhalb der Telekom bei dem von goetzpartners eingeführten Steuerungskonzept viel kreativer Freiraum für die Verwirklichung ihrer Ideen.

BRANCHE

  • TMT (Telekommunikation, Medien und Technologie)

MANDANTEN-HERAUSFORDERUNG

  • Analyse von Business Cases
  • Erkennen von Wachstumspotenzialen und Marktaussichten

ANSATZ GOETZPARTNERS

  • Entwicklung eines Portfolio-Steuerungssystems
  • Analyse und Bewertung von Business Cases sowie Aufzeigen von Optimierungsmöglichkeiten
  • Ranking von Geschäftsmodellen nach ihrem Potenzial

ERGEBNIS

  • Transparente Innovationsportfolios
  • Messbare Größen als Basis für die Verteilung von Investitionen
  • Standardisierter Portfolio-Steuerungsprozess

ÜBERSICHT PROJEKTBEISPIELE