The Digital Challenge

Digitalisierung setzt Telekommunikationsunternehmen unter Druck

Im Zuge zunehmender Digitalisierung greifen Over-the-Top-Player (OTTs), wie WhatsApp und Netflix, klassische Telekommunikationsunternehmen an, ihre Umsätze aus Sprach- und Datenübertragung schrumpfen.

Haben die etablierten Player auf dem TelCo-Markt überhaupt eine Chance, sich in diesem wandelnden Umfeld neue Wettbewerbsvorteile zu verschaffen?

Mit Blick auf diese Frage hat goetzpartners in einer internationalen Studie C-Level-Entscheider aus namhaften Telekommunikationsunternehmen weltweit befragt. Die Studie zeigt auf, wie die Unternehmen auf die aktuellen Marktentwicklungen reagieren und was sie von der Zukunft bis 2020 und darüber hinaus erwarten.

AUSGEWÄHLTE ERGEBNISSE:

  • 94% der befragten TelCos entwickeln zwar bereits erste digitale Geschäftsmodelle oder setzen diese um. Allerdings hat bisher noch kein Unternehmen sein Geschäft vollständig digitalisiert. 
  • 56% der befragten TelCos sehen in Kooperationen mit OTTs eine Chance für die Zukunft.
  • Der Schwerpunkt der TelCos verschiebt sich auf Erlöse aus B2B-Geschäftsmodellen statt dem Konsumentengeschäft. 
  • Das Potenzial von Big Data lassen TelCos bisher ungenutzt, nur 44% monetarisieren mit ihrem Unternehmen Daten auch schon extern.

(Download in englischer Sprache verfügbar) 

Download (pdf,1 MB)


Publikationsübersicht