Shortcut: Den Preis wert

Dynamische Preisgestaltung mit Revenue Management für B2B-Unternehmen

Hallen, Maschinen, etablierte Lieferketten: Sie verursachen hohe Einrichtungs- und Fixkosten. Ungünstig, wenn die teuren Produktionskapazitäten nicht das ganze Jahr und rund um die Uhr ausgelastet sind. Doch das kommt oft genug vor, auch im Maschinen- und Anlagenbau oder in der Prozessindustrie, in denen B2B-Kunden immer häufiger erst in letzter Minute bestellen. Eine – im B2B-Sektor bisher noch wenig genutzte – Chance bietet hier Revenue Management.

Die dynamische Preisgestaltung mit System hat das Ziel, durch geschickte Preispolitik die Produktionskapazitäten optimal auszulasten. Und damit den höchstmöglichen Umsatz zu machen.

„Systematisches Revenue Management bringt Ertragssteigerungen von drei bis acht Prozent. Ein attraktives Ziel – auch für B2B-Unternehmen.“, sagt Dr. Danilo Zatta, Partner bei goetzpartners.

(Download in englischer Sprache)

Download (pdf,292 KB)


Publikationsübersicht