PV Survival Guide - Wie deutsche Photovoltaik-Unternehmen die globale Konsolidierung der Branche überleben können

goetzpartners allgemein Energy/Utilities

Der anhaltende Systempreisverfall - 10 Prozent allein in 2011 - ist von vielen Unternehmen nicht zu kompensieren. Er führte über die Branche hinweg zu einem Rückgang der Bruttomargen um 11 Prozentpunkte und des Gewinns sogar um 13 Prozentpunkte, jeweils mit steigender Tendenz. Wer überleben möchte, muss jetzt handeln und sein Geschäftsfeld entsprechend seiner Position in der Photovoltaik-Wertschöpfungskette neu definieren. Hierzu stehen der den Marktteilnehmern acht Handlungsfelder zur Verfügung. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Analyse von goetzpartners.

„Die deutschen PV-Unternehmen verlieren im internationalen Wettbewerb zunehmend an Boden  und müssen diesem Trend gegensteuern“, stellt Sebastian Olbert, Partner bei goetzpartners und Autor der Studie, fest.