goetzpartners Umfrage: Nutzung von IPTV-Angeboten deutlich gestiegen

Management Consultants TIME

goetzpartners führte im September und Oktober 2009 eine für die deutsche Bevölkerung von 14 bis 69 Jahren repräsentative Erhebung durch, in der neben Nutzungsintensitäten auch Wünsche, Vorstellungen und Zahlungsbereitschaften der Konsumenten abgefragt wurden. Dazu liegen erste Auswertungsergebnisse nun vor.

Die Umfrageergebnisse sind ein klarer Indikator, dass sich Konsumenten mittlerweile verstärkt IPTV-Angeboten zuwenden. So nutzen 73 Prozent der Befragten (davon 67 Prozent unregelmäßige und 6 Prozent regelmäßige (mindestens ein Mal pro Woche) Nutzer) Web-TV-Angebote; dies sind 45 Prozent mehr im Vergleich zum Vorjahr. Video on Demand werden von gut 34 Prozent der Befragten (davon ca. 1 Prozent regelmäßige Anwender) genutzt. Dies entspricht einem bemerkenswerten Zuwachs von insgesamt 111 Prozent im Vergleich zur Befragung in 2008. Noch höher fällt die Zunahme der Nutzung von IPTV-Angeboten über geschlossene Netzwerke aus: Wenn auch die Nutzerrate in 2008 noch sehr gering ausfiel, ist das Nutzerwachstum von 467% von 2008 auf 2009 ausgesprochen hoch und stieg bei den regelmäßigen Nutzern von 1,2 auf 4,5 Prozent und bei den unregelmäßigen Nutzern von 0,6 auf 5,7 Prozent der Befragten.