Der Award „Digitaler Pionier 2016“ geht an RIMOWA

goetzpartners und WirtschaftsWoche zeichnen innovative Gepäcklösung „Electronic Tag“ aus

Pressemitteilung

München, 01.12.2016 – Das Beratungsunternehmen goetzpartners und die WirtschaftsWoche haben erstmals den Preis „Digitaler Pionier“ vergeben, um Industrieunternehmen für herausragende digitale Innovationen zu ehren. Für den Wettbewerb konnten sich Weltmarktführer bis Mitte Oktober mit einem erfolgreich realisierten Projekt bewerben.

Die gemeinsame Jury kürte den Kofferhersteller RIMOWA als Gewinner für ihre voll integrierte digitale Gepäcklösung „RIMOWA Electronic Tag“. Im Rahmen der Konferenz „Neumacher meets Weltmarktführer“ am 30. November in Hamburg nahm der RIMOWA CEO Dieter Morszeck den Sonderpreis entgegen. Mit dieser digitalen Pionierleistung können Reisende ihren Koffer mobil einchecken und innerhalb von Sekunden am Flughafen aufgeben. Fluglinien und Flughäfen sparen Kosten – und alle gewinnen mehr Kontrolle und Sicherheit.

„Unsere Aufforderung an die Teilnehmer des Wettbewerbs war: Zeigt uns eine Innovation, die durch die Digitalisierung von Produktentwicklung, Produktion oder Service einen unmittelbaren Mehrwert bietet“, erklärte Dr. Wolfram Römhild, Managing Director bei goetzpartners, der den Preis überreichte. „RIMOWA ist mit der Digitalisierung des Reisegepäcks ein revolutionärer Schritt gelungen und hat das Rennen daher für sich entschieden.“

Erster Airline-Partner ist die Lufthansa, die seit März 2016 ihren Passagieren in Frankfurt, Hamburg und München ermöglicht, ihre Koffer mit dem weltweit einzigartigen Tag einzuchecken. Inzwischen folgte die asiatische EVA Air. „Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung unserer Produktneuheit“, sagte CEO Dieter Morszeck. „Unser Ziel ist, dass Reisende bei allen Airlines mit RIMOWA Electronic Tag digital einchecken können. Wir sehen in unserem – ganz einfach per Smartphone zu bedienenden Tag – den Beginn eines weiteren, enormen Digitalisierungssprunges in der Reiseindustrie.“

Beim Thema Digitalisierung wird häufig von den disruptiven Lösungen der Start-up-Szene gesprochen. Die Gewinnerlösung „RIMOWA Electronic Tag“ ist ein Beweis dafür, dass auch Industrieunternehmen die eigene Branche revolutionieren. goetzpartners arbeitet daher mit Unternehmen weltweit an der Realisierung innovativer Geschäftsmodelle, unterstützt bei der strategischen Ausrichtung und plant notwendige Zukäufe oder Beteiligungen.

Über goetzpartners: Beratung für Strategie, M&A und Transformation

goetzpartners steht für unabhängige Beratung entlang der Kernfragen unternehmerischen Handelns: Strategie, M&A und Transformation. Mit mehr als 300 Beratern in 14 Büros und 11 Ländern beraten wir Kunden weltweit in allen Schlüsselindustrien.

Das Unternehmen zählt zu den 10 umsatzstärksten deutschen Beratungen (Lünendonk®). Im Wettbewerb „Best of Consulting“ der WirtschaftsWoche wurde goetzpartners drei Mal in Folge prämiert, zuletzt in der Kategorie „Project Excellence“ (2016).

Über die WirtschaftsWoche

Die WirtschaftsWoche ist das größte, aktuelle Wirtschaftsmagazin in Deutschland. Sie ist Sprachrohr und Diskussionsplattform für alle diejenigen, die Wirtschaft nicht nur als Beruf begreifen, sondern als eine ganz eigene Art, auf die Welt zu schauen. Mit der WirtschaftsWoche behalten Sie den Überblick über die aktuellen Themen der Woche, erhalten neue Perspektiven, klare Positionen und die notwendigen Hintergrund-informationen. WirtschaftsWoche Leser gehören zur Wirtschaftselite Deutschlands.

Pressekontakt

Ines Bieger, goetzpartners
Director Marketing & PR
T +49-89-290725-337
E-MAIL

Alexandra Ott, Text100
Senior Account Executive
T +49-89-998370-45
E-MAIL